WERDE HELFER IN (HOCHWASSER) NOT!

Starkregenereignisse und daraus folgende Hochwasser nehmen auch im Bereich kleiner Flüsse und Bäche verstärkt zu. Für die akute Gefahrenabwehr sorgen grundsätzlich die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren. Diese stoßen jedoch in Zahl und möglicher Einsatzdauer an ihre Grenzen.
Hilfe beim Nachbarn ist vielfach schon selbstverständlich.  Warum sollten Sie sich also nicht als ungebundener Helfer melden? Dann gehören Sie keiner Katastrophenschutzeinheit an, sondern erklären sich freiwillig bereit, in Hochwassersituationen und bei Starkregenereignissen bei der Gefahrenabwehr und -bewältigung in ihrer Kommune mitzuwirken.

Die Informationen und die Wege, wie sie selbst aktiv werden können finden Sie auf der Internetseite: https://vereint.cimtt.de.

Wir freuen uns über jeden freiwilligen Helfer. Bei Interesse können Sie gern das Formular ausfüllen und uns zusenden. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Vielen Dank für Ihre Bereitschaft.

Ihre Stadtverwaltung Glashütte