Glashütte
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Glashütte - Hier lebt die Zeit
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung
 
Das Uhrenmuseum Glashütte

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Stadt Glashütte.
Wir freuen uns über Ihren Besuch und hoffen, dass Sie auf den folgenden Seiten Interessantes und Nützliches über Glashütte erfahren.

Glashütte ... hier lebt die Zeit!
Dieser Spruch, der anlässlich der Feierlichkeiten zum 500. Stadtjubiläum entstand, steht für Glashütte und verdeutlicht, dass Glashütte in Sachsen das Zentrum der deutschen Uhrenindustrie ist.
In Glashütte wurden und werden von besonders qualifizierten Uhrmachern Uhren hergestellt, die weltweit ihres gleichen suchen.

Wir laden Sie herzlich ein Glashütte und seine Ortsteile zu besuchen. Es erwarten Sie freundliche Menschen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, z. B. die Silbermannorgel in Reinhardtsgrimma und seit Mai 2008 das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte. Wir freuen uns auf Sie.

Markus Dreßler
Bürgermeister

 
 
Schloss Reinhardtsgrimma

Konzert im Barockschloss Reinhardtsgrimma

Sonnabend, 21. Dezember 2019, 19.00 Uhr

Schlosskonzert zum Advent

Ludwig van Beethoven - Streichquartette
Eröffnung des Beethoven-Jahres 2020
(250. Geburtstag)

Collenbusch-Quartett
(Mitglieder der Dresdner Philharmonie):
Cordula Fest, Violine
Christiane Liskowsky, Violine
Christina Biwank, Viola
Ulf Prelle, Violoncello

Weitere Informationen zu Konzerten finden Sie unter
www.glashuette.hiller-musik.de.


Kartenvorverkauf an der Konzertkasse der Dresdner Kreuzkirche
(Tel. 0351-43939-39, Fax: -40 oder konzertkasse@kreuzkirche-dresden.de)
Weitere Vorverkaufsstellen:
Deutsches Uhrenmuseum Glashütte, Bürgerbüro Reinhardtsgrimma und Tourismusverband Erzgebirge / Regionalbüro Dippoldiswalde
Eintritt: 25 Euro (erm. 15 Euro) | Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte, Arbeitslose sowie alle Einwohner von Glashütte
Abendkasse 45 min vor Konzertbeginn

Informationen zum aktuellen Stadtgeschehen finden Sie in den monatlich erscheinenden Amtsblättern ...

 

Eine Seite zurück
Zum Seitenanfang