Glashütte
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Glashütte - Hier lebt die Zeit
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail Zur Anmeldung
 
Das Uhrenmuseum Glashütte

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Stadt Glashütte.
Wir freuen uns über Ihren Besuch und hoffen, dass Sie auf den folgenden Seiten Interessantes und Nützliches über Glashütte erfahren.

Glashütte ... hier lebt die Zeit!
Dieser Spruch, der anlässlich der Feierlichkeiten zum 500. Stadtjubiläum entstand, steht für Glashütte und verdeutlicht, dass Glashütte in Sachsen das Zentrum der deutschen Uhrenindustrie ist.
In Glashütte wurden und werden von besonders qualifizierten Uhrmachern Uhren hergestellt, die weltweit ihres gleichen suchen.

Wir laden Sie herzlich ein Glashütte und seine Ortsteile zu besuchen. Es erwarten Sie freundliche Menschen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, z. B. die Silbermannorgel in Reinhardtsgrimma und seit Mai 2008 das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte. Wir freuen uns auf Sie.

Markus Dreßler
Bürgermeister

 
 
Aktuell


Hans-Eckard Wenzel

KonzertZEIT in der
St. Wolfgangskirche Glashütte


Sonnabend, 21. September 2019, 19.00 Uhr

Soloabend mit Liedermacher
Hans-Eckardt Wenzel

(Gesang, Gitarre, Akkordeon, Piano)

1979 bis 1999 trat Hans-Eckard Wenzel gemeinsam mit dem Schauspieler, Sänger und Autor Steffen Mensching als Kabarett-Clowns-Duo WENZEL & MENSCHING auf. Zudem ist Hans-Eckardt Wenzel seit 1987 als Autor und Regisseur am Theater tätig. Als Musiker debütierte er im Jahre 1986 mit der AMIGA-LP "Stirb mit mir ein Stück". Dieses Album wurde mit dem DDR-Schallplattenpreis für Chanson ausgezeichnet. 1988 folgte noch ein weiteres Album "Reisebilder". Seit der Wende produziert der Künstler fast jedes Jahr mindestens ein Album. WENZEL wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, z.B. den Deutschen Kleinkunstpreis (1991), den Preis der Deutschen Schallplattenkritik (1994, 2000, 2001, 2002, 2005 und 2007), den Deutschen Kabarettpreis (1995), den Deutschen Liederpreis (2008).

Hans-Eckard Wenzel ist seit 1976 aus der deutschen Lied- und Kulturszene nicht mehr weg zu denken. Er ist Musiker, Sänger, Komponist, Autor und Clown in einer Person. Er verweigert sich allen Schubladen, ist ein Allround-Talent, das „wie kaum ein anderer mit Sprache zu jonglieren versteht. Mit unnachahmlicher Leichtigkeit verbindet er Melancholie und Lebenslust. Wenzel bleibt sich treu und kümmert sich weder um Schubladen noch modische Attitüden. Sein Werk speist sich aus einer schier unerschöpflichen Quelle. Neue, unveröffentlichte Lieder und beinahe in Vergessenheit geratene, frühe Lieder, finden in diesem besonderen Konzert zusammen. Erleben Sie einen der poetischsten Musikers und Sängers des Landes, einen Wortkünstler, der sein Publikum nicht loslässt!


Weitere Informationen zu Konzerten finden Sie unter
www.glashuette.hiller-musik.de.



Kartenvorverkauf an der Konzertkasse der Dresdner Kreuzkirche
(Tel. 0351-43939-39, Fax: -40 oder konzertkasse@kreuzkirche-dresden.de)
Weitere Vorverkaufsstellen:
Deutsches Uhrenmuseum Glashütte, Bürgerbüro Reinhardtsgrimma und Tourismusverband Erzgebirge / Regionalbüro Dippoldiswalde
Eintritt: 25 Euro (erm. 15 Euro) | Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte, Arbeitslose sowie alle Einwohner von Glashütte
Abendkasse 45 min vor Konzertbeginn

Informationen zum aktuellen Stadtgeschehen finden Sie in den monatlich erscheinenden Amtsblättern ...

 
 

Mitteilung zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit zum Vorentwurf des Flächennutzungsplanes der Stadt Glashütte gemäß § 3 Abs. 1 BauGB vom 25.06.2019

Die Stadtverwaltung Glashütte lud am 25.06.2019 alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung zum Vorentwurf des Flächennutzungsplanes ein. 26 Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit um sich zu informieren.

Die Stadt und das beauftragte Planungsbüro erläuterten gemäß § 3 Abs. 1 BauGB die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung. Anschließend hatten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit Fragen zu stellen bzw. sich zu äußern.

Als Anlage finden Sie nochmals die Präsentationsunterlage vom Planungsbüro Bothe.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Richter (Sachbearbeiterin Stadtplanung, Tel.: (035053) 45-124, claudia.richter@glashuette-sachs.de) zu den Öffnungszeiten zur Verfügung.

gez.
Dreßler
Bürgermeister

 

Eine Seite zurück
Zum Seitenanfang